Wir im Web-TV Videojournalismus in meinem Viertel

Kurze Zusammenfassung der Projektziele, -aktivitäten und -ergebnisse

Die Schüler der Hauptschulklasse der MVHS und einer 10. Klasses des Elsa Brandström-Gymnasiums sollten mit der Kamera aktuelle Themen in ihrem Umfeld nach journalistischen Kriterien suchen, recherchieren und als TV-Reportage in Wort und Bild aufbereiten. Wichtigstes pädagogisches Moment sollte dabei sein, durch die Produktion einer TV-Reportage die verschiedenen Sichtweisen, Blickwinkel und Perspektiven eines kontroversen Themas zu erfahren. Die von den Schülern selbst gewählten Filmthemen „geschlossene Jugendeinrichtung für Kinder“ und „Umbau des Pasinger Bahnhofsviertels“ haben sich optimal für diese Ziele geeignet. Anfängliche Urteile der Schüler wurden in beiden Fällen von den Schülern im Laufe des Drehs modifiziert, bis sie am Ende der Recherche zu einer ausgewogenen Meinung gekommen sind. Die Ergebnisse haben mich in ihrer hohen Qualität überrascht. Unter dem hohen Zeitdruck sind in sowohl in Text als auch Bild und Schnitt drei sehr gelungene etwa fünfminütige Reportagen auf youtube und mucbook zu besichtigen. Auch die Schüler waren mit ihren Produkten so zufrieden, dass sie im Nachgang eigenverantwortlich eine Schulvorstellung in der Aula organisierten, wo die Filme unter großem Applaus präsentiert wurden.

Veranstalter
text:bau Verlag
Ansprechpartner: Marco Eisenack
Schwanthalerstraße 155
80339 München
Telefon: 0 89 – 21 66 50 55
Fax: 0 89 – 21 66 50 56
E-Mail: info(at)textbau.com
Webseite: www.mucbook.de

Mit der gemeinnützigen Internetseite mucbook.de wollen wir einen Beitrag leisten, jungen Menschen einen beruflichen Einstieg in die Medien zu bieten. Unsere offiziellen Kooperationspartner sind die Deutsche Journalistenschule und das Ausbildungsradio M94,5. Inzwischen hat mucbook rund 150 Autoren und eine feste ehrenamtliche Redaktion aus rund 30 Schülern und Studenten. Workshops in Grafik, Programmierung und Text, sowie journalistische Filmprojekte in Schulen sollen künftig ausgebaut werden. Alle in Schul- und Studentenworkshops produzierten Inhalte müssen sich der realen Welt stellen und werden auf mucbook.de (derzeit 2.000 Besucher täglich) veröffentlicht. Das erhöht die Motivation der Jugendlichen auf beeindruckende Weise.