WUNSCHMASCHINE ODER HEXENGERÄT – Spaß und Frust mit dem Handy

Die Schüler einer 7. Ganztagesklasse erarbeiteten zum Thema Cybermobbing ihre eigene Geschichte und ein eigenes Video.

Sie sollten ihren Umgang mit dem Smartphone im Zusammenhang mit Mobbing in der Klasse reflektieren. Kurz bevor das Projekt startete gab es einen Zwischenfall mit einem Schüler einer Nachbarklasse, dieser wurde gefilmt als er von anderen Schülern geschlagen wurde. Die Aufnahme machte die Runde und es kam zu weiteren Auseinandersetzungen.

Die Schüler waren deshalb sensibilisiert und sehr neugierig auf das Projekt. Die Rollenverteilung für die Umsetzung der Geschichte, also das Filmteam, bildete ein Soziogramm der tatsächlichen Verhältnisse innerhalb der Klasse. Ein Junge der Bereit “das Opfer” zu spielen wollte nach dem dritten Treffen nicht mehr. Er ist sehr kräftig und kann sich behaupten allerdings ist er noch nicht lange in Deutschland und hatte in seinem Herkunftsland Brasilien schlechte Erfahrungen gemacht, und leidet noch immer darunter. Die Rolle übernahm schließlich ein anderer Schüler. Der Gruppenführer im Film verkörpert dies auch oft im echten Schulalltag und wird im Film von der Schule verwiesen. In der Realität steht er kurz vor einem Schulausschluss.

Die ganze Klasse erarbeitet ein umfangreiches Mindmapping mit der Online-Anwendung “www.bubble.us”, welches die Lehrerin und die Schüler nicht kannten und begeistert aufnahmen.

Als nächstes schrieb eine Drehbuchgruppe einige Ideen auf, die mit der Klasse besprochen wurden.
Bei den weiteren Treffen wurden die einzelnen Szenen mit einem Smartphone der Projektleitung gedreht. Das Projekt hat sich leider aufgrund von Krankheit der Klassenleiterin, der Projektleitung und Praktikumswochen der Schüler verzögert. Es fehlen noch die Schlussszenen und der finale Schnitt sowie einige Filmmusik welche die Schüler schon angefangen haben. Das Projekt wird bis Anfang April fertig gestellt. Auf dem Gautinger Internet-Treffen wird der Zwischenstand präsentiert.

 

Veranstalter:

SOUNDCHECKER – Musikprojekte für Schule und Jugendarbeit

Brian Cranford

www.soundchecker.net