WeTube – audiovisuelles Präsentieren auf YouTube

Über Spielratz e.V. und Filmratz on Tour

Spielratz – Verein für pädagogische Ferien- und Freizeitaktionen e.V. bietet seit seiner Gründung 1988 in überwiegend ehrenamtlicher Arbeit verschiedene Ferien- und Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung(en) in München an. Dabei gestaltet Spielratz seine Projekte unter Berücksichtigung einer Reihe von Querschnittsaufgaben der Kinder- und Jugendhilfe wie Inklusion, Partizipation, geschlechtersensible Förderung, soziales Lernen und kommunikative Kompetenzentwicklung.
Das Arbeiten mit Medien zur Verwirklichung der Projektziele gehört von Beginn an mit zum Repertoire des Vereins. Im Rahmen der Ferienfreizeit “Filmratz on Tour” in den Herbstferien 2015 führte Spielratz e.V. mit zwei Freizeitgruppen als Experiment das Projekt “WeTube – audiovisuelles Präsentieren auf YouTube” durch.

Filmratz Kamerateam

Filmratz on Tour Herbst (II) 2015

Die Projektziele von Filmratz und “WeTube”

Die gemeinsame Erarbeitung und Durchführung einer Filmproduktion fördert die Medienkompetenz und das soziale Lernen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen.
Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen können bei der Gestaltung ihrer Filmproduktion und ihrer Ferienfreizeit weitgehend selbstbestimmt handeln.
Das Projekt “WeTube” ermöglicht den Teilnehmer_innen eine inhaltliche und mediale Auseinandersetzung mit Social Media-Plattformen am Beispiel von YouTube.
Dabei werden die Querschnittsaufgaben Inklusion, Gender und interkulturelle Sensibilität erfüllt.
Die Ferienfreizeit bietet den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen Ferien als “Urlaub vom Alltag”.
Den ehrenamtlichen Betreuer_innen werden Bildungsgelegenheiten vor, während und nach dem Projekt eröffnet.

Filmratz Team I

Filmratz on Tour Herbst (I) 2015

Der Projektverlauf

“Filmratz on Tour” dauert eine Woche. Nach einem Vortreffen werden in dieser Woche eine Geschichte entwickelt, ein Drehplan aufgestellt, die Dreharbeiten durchgeführt und das Material zu einem Film geschnitten. Auf einem Nachtreffen gibt es die Premiere des Films für Teilnehmer_innen, Eltern und Bekannte.
Innerhalb dieses Rahmens bieten die Betreuer_innen unter dem Motto “WeTube – audiovisuelles Präsentieren auf YouTube” an drei Abenden jeweils eine Einheit an. Die Teilnahme ist für die Kinder und Jugendlichen zwar nicht verpflichtend, da sie ja über den Verlauf ihrer Ferienfreizeit selbstbestimmt entscheiden, aber der Reiz des Angebots soll sich aus der Thematik entwickeln.
Beim Nachtreffen auf der Filmpremiere können die Kinder und Jugendlichen ihren Eltern und Bekannten sowohl ihren Film, ihre Bilder vom Projekt als auch ihre Clips präsentieren. Die Teilnehmer_innen sowie deren Eltern können hier auch im Sinne ihrer informationellen Selbstbestimmung Bilder und Clips von einer Veröffentlichung im Web ausnehmen.

Filmratz on Tour Herbst (II) 2015 Bild 2

Filmratz on Tour Herbst (II) 2015 Bild 2

Bedarf an Raum, Zeit und Technik

Für Filmratz on Tour wird ein geeignetes Jugendübernachtungshaus mit Selbstversorgung gebucht, das ausreichend Platz bietet für 12 bis 14 Teilnehmer_innen sowie 4 Betreuer_innen. Der Ort muss genug Aufenthaltsräume für Diskussionen, Drehs, Schnitt und Freizeitaktivitäten bieten. Weiterhin werden WLAN und Handyempfang benötigt. An- und Abreise erfolgen mit dem Zug und einem 9-Sitzer für “die letzte Meile”.
Die Filmproduktion dauert ca. 6 Tage, beginnend mit dem Storyboard über die Drehtage bis zum Schnitt. Für das Angebot “WeTube” sind drei Abende vorgesehen – mit der Möglichkeit, je nach Wunsch der Kinder und Jugendlichen das Angebot auszuweiten oder einzugrenzen.
Die technische Ausrüstung besteht je Gruppe aus zwei semiprofessionellen Videokameras inkl. Zubehör für Licht und Ton, sowie einem Schnittlaptop und Beamer. Außerdem wurde ein nichtöffentlicher YouTube-Account eingerichtet.

Filmratz on Tour Herbst (I) 2015 Bild 2

Filmratz on Tour Herbst (I) 2015 Bild 2

Beteiligte

Gruppe I bestand aus 12 Kindern im Alter von 8-12 Jahren, an Gruppe II nahmen 11 Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren teil, davon 2 mit einer kognitiv-intelektuellen Beeinträchtigung. Die ehrenamtlichen Betreuer_innen waren junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren, sowie 2 Erwachsene über 27. Die Ehrenamtlichen erhalten ein Grundlagenseminar, ein Vorbereitungswochenende und einen Auswertungstag. Organisation und Begleitung der Ferienfreizeiten übernahm eine hauptamtliche Fachkraft.

Produkte und Veröffentlichungen

Es entstanden 2 DVDs mit Filmen, Outtakes, Bildern und Clips. Die Filme wurden auf www.spielratz.org hochgeladen:

Film “Jeder Mensch ist gleich” von Filmratz Herbst (I) 2015
Film “Happy Halloween” von Filmratz Herbst (II) 2015

Von einer Veröffentlichung auf Youtube wurde in Absprache mit den beteiligten Kindern, Jugendlichen und Eltern aus Gründen des Persönlichkeitsrechts abgesehen.

Filmratz on Tour Herbst (II) 2015 Bild 3

Filmratz on Tour Herbst (II) 2015 Bild 3

Kritische Einschätzung

Das Vorhaben, mit den Teilnehmer_innen von “Filmratz on Tour” die Thematik “Social Media” aufzugreifen, war zum Teil ein Erfolg und zum Teil schwieriger als angenommen.
Bei Gruppe I stieß bereits der Einstieg ins Thema auf größtes Interesse. Die Inputs der Betreuer_innen wurden gerne angenommen. Damit war auch gleich die Bereitschaft vorhanden, selbst auszuprobieren, wie man das Gesehene verarbeiten kann.
Die Jugendlichen der Gruppe II standen unserem “Social Media”-Angebot deutlich skeptischer gegenüber. Für sie ist YouTube selbstverständlich, allerdings absolut überwiegend nur als Konsument_innen. Ihre häufigsten Bedenken, selbst etwas für Youtube zu produzieren, sind: Man muss sich etwas ausdenken, was neu ist; man muss viele Klicks generieren; es ist peinlich, wenn es nicht wirklich gut ist; man muss richtig gut recherchieren, man braucht professionelles Equipment… kurz, die Jugendlichen haben sehr, sehr hohe Ansprüche an das “Selbstgemachte”. Dass ihre Skepsis nicht am generell mangelnden Engagement der Gruppe lag, zeigt ihre ansonsten sehr hohe Motivation bei der eigentlichen Filmproduktion.

Filmratz on Tour Herbst (I) 2015 Bild 3

Filmratz on Tour Herbst (I) 2015 Bild 3

Fazit: Wir gewannen viel Erfahrung für unsere künftigen Projekte. Das Konzept “WeTube” ist zumindest für Kinderfreizeiten gut geeignet!

 

 

 

(alle Bilder © 2015 Spielratz e.V.)