Projekt “Erzähl doch mal”

In Kooperation mit der Computer-Senioren-Schule im Alten- und Servicezentrum (ASZ) Moosach und dem AWO KiTz in der Gubestrasse entstanden im Rahmen des Intergenerationenprojekts „Erzähl doch mal!“ mehrere Videos. Die Ergebnisse haben wir auf unserem youtube Kanal online gestellt. Den Link finden Sie auf unserer Webseite www.dooro-medienpaedagogik.de

Die Kooperation mit dem KiTZ in der Gubestrasse lief sehr gut. Mehrere Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren erstellten unter Anleitung der sehr engagierten Kolleginnen der AWO, Fr. Wimmer und Fr. Nikutta, ein Video mit dem iPad. Dazu wurden nicht nur unterschiedliche Apps (Adobe Spark Video, iMovie und Puppet Pals) verwendet, sondern auch gemalt, erzählt und ein Puppentheater mit eingebaut. Die Kinder hatten viel Spaß beim Erstellen des Films und dem Entwickeln der Geschichte.

In der Zusammenarbeit mit der Senioren-Comupter-Schule im ASZ Moosach wurden Geschichten aufgenommen, die sich die Senior_innen selbst ausgedacht haben. Dazu kamen ebenfalls verschiedene Apps zum Einsatz. Die Senior_innen lernten den Umgang mit dem iPad, suchten Fotos aus ihren Alben und erzählten kindgerecht ihre Geschichten. Teils wurden die Videos mit gemalten Bildern von Kindern im Alter von 10 – 14 Jahren unterlegt.

Ein Stop-Motion Video entstand. Hierzu schnitten Senior_innen Vorlagen aus und bemalten sie. Diese wurden von Kindern im Alter von 10 – 14 Jahren in einem Kurzvideo als Stop-Motion Film verfilmt und vertont.

Insgesamt gut verlief die Zusammenarbeit der Generationen, sowohl die Kinder der Kita wie auch die Senior_innen waren sehr interessiert an den Möglichkeiten von Tablets und brachten sich engagiert ein.

Einen besonderen Dank möchten wir Fr. Wimmer und Fr. Nikutta von den AWO KiTz in Moosach aussprechen, ebenso Fr. Roseeu von der Computer-Senioren-Schule in Moosach und den beteiligten Senior_innen.

Leider konnte das geplante Projekt mit einer Förderschule nicht umgesetzt werden, da es trotz Interesse von seiten der Schulleitung nicht möglich war, es vor Ferienbeginn noch im Unterricht einzubauen.

Es wurden Lehrvideos mitgeschnitten bei den Treffen mit den Senior_innen, die jedoch nicht veröffentlicht werden durften. Da die Zusammenarbeit mit der Computer-Senioren-Schule weiterläuft, werden demnächst noch weitere Lehrvideos mit einzelnen Senior_innen erstellt.

Fazit. Intergenerationenprojekte verbinden Alt und Jung. Jede Generation kann die Möglichkeiten der neuen Medien nutzen. Anfängliche Berührungsängste werden rasch abgebaut und der Spaß am Arbeiten mit Tablets tritt schnell in den Vordergrund.