Next Step- Creative App

CL&Yv

NEXT STEP- CREATIVE APP

Mit dem Workshop „NEXT STEP – CREATIVE APP“ haben wir die grenzenlosen
Möglichkeiten der Creative – Apps für Tablets und Smartphones den Kindern näher gebracht.
Auf Kinder üben Tablets und Smartphones eine unwiderstehliche Faszination aus.
Die “richtige” App zu finden, die sowohl den Ansprüchen der Kleinen als auch der Großen gerecht wird,
ist aber kein Kinderspiel.
Weit mehr als 200.000 Apps für Kinder soll es bereits geben und es werden jeden Tag mehr.
Wir haben, sowohl Eltern, als auch Kindern im Internet – Dschungel einen
verantwortungsvollen und kreativen Umgang mit den grenzenlosen Möglichkeiten des selbst
gemachten Web 2.0. aufgezeigt.
(Es hat eine Broschüre mit pädagogisch wertvollen und spannenden Apps als Orientierungshilfe
für Eltern und Kinder gegeben.)
In diesem Workshop haben wir dieApp “Puppet Pals 2” vorgestellt.

Der Workshop war direkt an das cross-mediale Theaterstück
„Hänsel und Gretel im Märchenwald der Gebrüder Grimm“ gekoppelt.
Und bot den Kindern eine spannende
Einführung in die Fragen:

“Was ist Heimat?
„Was bedeutet es auf der Flucht zu sein?“
“Was bedeutet Glück?”
Unsere Kinderreporter

“Und zeigte Ihnen bereits während der Aufführung die kreative Umsetzung des Programms “Puppet Pals 2”.
da wir das Programm im Stück integrierten.

sin 6                      hänsel und gretel

Zwei Hauptfiguren waren vorgegeben.
4 Stationen, 6 Teams mit einem Tablet, also je zwei Kinder pro Tablet.

Unsere Orientierungsfragen für den eigen erstellten Film waren:
Wo gehen die Hauptfiguren los ?
Warum flüchten sie überhaupt und wovor?
Wohin gehen sie ?
Welchen Herausforderungen, Gefahren begegnen sie?
Wo endet ihre Flucht und wie?

Durch den Besuch des cross-medialen Theaterstückes hatten die Kinder bereits
einen visuelles und auch emotionales Erlebnis und somit eine große Motivation
ihre eigene Geschichte mithilfe derApp “Puppet Pals 2″, die sie bereits in der
Vorstellung sehen konnten, umzusetzen.
Die Kinder erfanden ihre eigene Phantasiegeschichte und setzten mit Hilfe der App einen kleinen Film um.
Filme der Kursteilnehmer

sin 2                               sin3

KRITISCHE EINSCHÄTZUNG

Das Interesse der Kinder an den Apps war überwältigend.
Außer zwei Ausnahmen ging die Idee der Partnerarbeit mit den Tablets sehr gut auf.
Eine Ausnahme bildeten ein Geschwisterpaar und ein scheinbar autistisches Kind.
Für alle drei entschlossen wir uns zur Einzelarbeit.
Die Kombination von körperlichen Schauspielimprovisationen,
Stimmtraining, Live-Präsentation des eigenen Drehbuches vor den anderen Kindern
und arbeiten mit der App haben sich sehr gut ergänzt.
Die Kinder waren in einem Alter von 7 – 11 Jahren.
Wir waren über den Variantenreichtum zum Thema Flüchten in der Abschlusspräsentation ihrer Filme mit
“Puppet Pals 2” begeistert.

Spannend war die Mischung zwischen Kindern, die kaum schreiben konnten und Kindern,
die bereits in der vierten Klasse waren.
Alle Teilnehmer schrieben voller Begeisterung ihre kleinen Drehbücher.
Rechtschreibung spielte  keine Rolle, sondern diente lediglich als Grundlage für den Film.

Wir selbst können die App “Puppet Pals 2” sehr gut weiter empfehlen, besonders auch für Schulen.

Sin 1   sin 4

Der Workshop

Workshoptag_Bild